Segeln auf den Turks- und Caicosinseln in der Karibik

Segeln auf den Turks- und Caicosinseln in der Karibik

Das Turks- und Caicos-Archipel liegt im Atlantischen Ozean, 230 km nordöstlich von Kuba. Es umfasst 40 Inseln und kleine Riffe mit einer Gesamtfläche von 430 qm. km. Der Archipel wird durch die Kolumbusstraße in zwei Inselgruppen unterteilt: Caicos und Turks. Die Inseln werden von einer tief liegenden Landschaft dominiert. Der größte Teil des Territoriums ist von Sand und Felsen eingenommen, an einigen Stellen ist es sumpfig. Um die Turks- und Caicosinseln herum befindet sich das größte Barriereriff der Welt, das Wellen einfängt und ein ruhiges Meer erzeugt.

Wie erfahrene Reisende 2yachts feststellen, lockt der Archipel mit herrlichen tropischen Stränden, den größten Korallenriffen und ausgedehnten Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten Sport. Wenn Sie mit einer Yacht auf diesen malerischen Inseln ankommen, können Sie Ihren Urlaub an der Küste fortsetzen und in einem der besten Hotels übernachten.

Wetter

Das Klima auf den Inseln gehört zum tropischen Meerestyp, und das ganze Jahr über ist das Wetter hier zum Entspannen günstig. Die meiste Zeit ist das Wetter sonnig (sonnige Tage im Jahr - 350), die durchschnittliche Lufttemperatur in den Sommermonaten erreicht +32 ° C, im Winter wird sie bei etwa + 25 ° C gehalten. Niederschläge treten hauptsächlich im Winter auf. Tropische Passatwinde wehen das ganze Jahr über auf den Inseln und erreichen die größte Stärke in der Zeit von August bis September.

Attraktionen

Die karibischen Turks- und Caicosinseln sind bekannt für ihre wirklich atemberaubenden Landschaften und das azurblaue Wasser, das von vielen Meereslebewesen bewohnt wird. Die Ureinwohner der Inseln sind die Taino Arawak Indianer. Die Einheimischen sind sehr freundlich und gastfreundlich gegenüber Touristen. Die Inseln haben eine atemberaubende Atmosphäre und Touristen haben die Möglichkeit, die faszinierende Geschichte und die einzigartige Natur dieser Gebiete kennenzulernen.

Die Vegetation der Inseln wird hauptsächlich durch Mangroven an der Küste und seltene Kiefernwälder repräsentiert. Unter den Bewohnern dieser Gebiete gibt es Pelikane, Flamingos, Blaureiher und andere Vogelarten, um sie zu schützen, wurden über 12 Reservate geschaffen. Es gibt auch endemische Tierarten, darunter den vom Aussterben bedrohten Leguan Rock Iguana, den größten in der Karibik.

Die Unterwasserwelt der Korallenriffe, ganz in Küstennähe gelegen, ist sehr vielfältig, was Taucher aus der ganzen Welt anzieht. Hier befinden sich die größten Kalksteinhöhlen der Region mit Stalaktiten, Stalagmiten und Salzseen. Touristen wird empfohlen, die Caicos Conch Farm zu besuchen, wo Sie Zeit haben, sich mit dem Perlenzuchtprozess sowie den Ruinen der Baumwollplantage Cheshire Hall vertraut zu machen. Auf der Caicos Conch Farm werden seltene Arten von Riesenmollusken gezüchtet, deren Fang in den Meeresgewässern verboten ist, und nur hier können Sie schönen Muschelschmuck kaufen.

Die zentrale Insel des Archipels und ihr wichtigstes touristisches Zentrum - Providenciales, verfügt über eine entwickelte touristische Infrastruktur. Darauf befinden sich mehrere Dörfer, in denen alle Voraussetzungen für einen komfortablen Aufenthalt geschaffen sind. Für einen Strandurlaub eignen sich am besten Sandstrand Sam Beach und Turks Reef Resort. Urlauber finden hier ein geschäftiges Resortleben, umgeben von malerischen Sandstränden, vielen Restaurants und Einkaufszentren. Der größte und bekannteste Strandbereich der Insel ist der Grace Bay Beach, der 22 km lang ist und in seiner Schönheit dem berühmten Sandstrand von Grand Cayman Island in nichts nachsteht.

Von besonderem Interesse für Touristen ist die Hauptstadt der tropischen Inselgruppe - die Stadt Cockburn Town auf der Insel Grand Turk. Es lohnt sich, die 1976 erbaute Regierungsresidenz zu besuchen und Beispiele der ursprünglichen Bermuda-Architektur des 18. hier. Im Nationalmuseum erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte der Insel und im nahegelegenen malerischen Garten können Sie sich im Schatten der Bäume von der Hitze erholen. Das Meerwasser rund um die Insel wimmelt von Korallen und anderen Meereslebewesen, und die Sicht unter Wasser beträgt hier über 30 m.An den umliegenden Stränden können Sie nicht nur schwimmen, sondern auch tauchen. In der Stadt gibt es zahlreiche Tauchschulen, die bereit sind, Anfänger zu unterrichten und Profis dabei zu helfen, sich in diesem Sport zu verbessern.

Auf der dicht bewachsenen Insel Nos Caicos haben Reisende die Möglichkeit, die Natur zu bewundern, die Überreste alter Siedlungen zu besuchen und eine Krabbenfarm zu besuchen. Auf der Insel South Caicos sind Gebäude aus dem 18. Jahrhundert von Interesse, und die größte Insel des Archipels, Middle Caicos, ist vor allem für ihre prachtvolle Natur bekannt. Häufige Regenfälle tragen zum üppigen Wachstum einer Vielzahl von Vegetation bei und schaffen Bedingungen für die Landwirtschaft in den Middle Caicos. Es gibt auch viele schöne Höhlen auf der Insel.

Die abgelegenen Turks- und Caicosinseln sind einer der mysteriösesten Orte in der Karibik. Hier leben Wildpferde, Flamingopopulationen, es gibt viele Höhlen und Strände, die vor neugierigen Blicken verborgen sind. Die Turks- und Caicosinseln sind eines der letzten Paradiese der Welt und bieten hervorragende Bedingungen für Ökotourismus und die Erkundung der pulsierenden Unterwasserwelt des Atlantiks. In letzter Zeit hat diese exotische Ecke des Planeten denjenigen, die sich auf diese lange Reise gewagt haben, einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen.

Outdoor-Aktivitäten

Segeln, Tauchen, Schnorcheln, Wasserski, Surfen, Windsurfen, Angeln, Kajakfahren auf lokalen Flüssen und Kitesurfen sind unter den aktiven Unterhaltungsarten auf den Inseln beliebt. Auch können Sie Reiten lernen, Golf ist in der Umgebung sehr beliebt.

Die umliegenden Gewässer eignen sich gut für Anfänger und erfahrene Taucher und Schnorchler. Die Unterwasserwelt ist reich geschmückt mit bunten Korallen und zahlreichen bunten tropischen Fischen. Von Providenciales Island aus werden Ausflüge zu Korallenriffen organisiert - wer möchte, kann hier kurze Tauchkurse belegen und die nötige Ausrüstung leihen.

Besonders beliebt bei Tauchern ist das Molassis-Korallenriff in Western Caicos, auf dessen Grund Überreste von Schiffen liegen, die im Mittelalter Schiffbruch erlitten haben. Parallel zum Tauchen können Sie zu einer der unbewohnten Inseln gehen und ein Picknick organisieren - atemberaubende Ausblicke auf die Gewässer und Inseln des Archipels, die sich von den Küstenklippen aus öffnen. Beim Besuch des Catherine Lake Nature Reserve können Touristen anmutige Flamingos, Enten und andere Vögel beobachten.

Die Gewässer in der Nähe der Inseln werden von Stachelrochen, Haien und vielen anderen Meereslebewesen bewohnt. Von Januar bis April können Touristen bei Bootsfahrten Große Tümmler und Buckelwale beobachten. Und beim Hochseefischen können Sie nicht nur Fisch zum Abendessen fangen, sondern auch viele positive Emotionen bekommen. Die Fischereihauptstadt des Archipels ist South Caicos Island, wo die größte Menge an Fisch und Meeresfrüchten gefangen wird, einschließlich exportierter Hummer und Schalentiere.

Auch auf den Turks- und Caicosinseln gibt es viele Festivals, die größte Veranstaltung auf der Hauptinsel ist das alljährliche Sommerfestival, im Juli kann man bei Rack & Scrap und Anfang August Musik hören die Hummerfangsaison".

Inselküche

Die Inselküche basiert auf Reis und Meeresfrüchten, die auf verschiedene Weise zubereitet werden. Schalentiergerichte sind sehr beliebt, das bekannteste Gericht der traditionellen Küche ist Erbsenbrei mit Meeresfrüchten Grütze. Ebenfalls einen Versuch wert ist die Fischsuppe "uelk", die Muschelsuppe und frischer Fisch und Erbsen. Beliebte Getränke sind Rumpunsch, Orangen- und Ananassaft und Grenadinesirup.

Erholung auf den Turks- und Caicosinseln vereint alle Vorteile eines Strandurlaubs mit einem hohen Serviceniveau. Es bietet Touristen hier - luxuriöse Wellnesshotels und umgeben von endlosen Stränden mit weißem Sand, azurblauem Meerwasser und malerischen Landschaften, sogar die Zeit vergeht etwas langsamer. In lokalen Geschäften werden Touristen mit einer umfangreichen Auswahl an Souvenirs und verschiedenen Waren für Touristen versorgt. Die besten Geschäfte befinden sich auf der Insel Providenciales, und einige der häufigsten Souvenirs sind handgefertigte Palmblätter, Muschelskulpturen und alle Arten von Muschelarbeiten.

Zu den Vorteilen der Erholung auf den Inseln gehört auch das Fehlen von lauten Ausflugsgruppen, sodass Touristen hier die Möglichkeit haben, allein mit dem Meer zu sein. Die Turks- und Caicosinseln eignen sich hervorragend zum Segeln, mit angelegten Jachthäfen, vielen malerischen Buchten und Wassersportarten. Außerdem können Reisende im Winter die majestätischen Wale beobachten.

Wenn Sie Interesse am Kauf oder Yachtcharter auf den Turks- und Caicosinseln oder anderen haben anderen Region der Welt können Sie immer erfolgreich die Dienste von 2yachts kontaktieren. Bei uns finden Sie Ihre Traumyacht!

Discussion

To add a comment, please log in