Segeln auf Hawaii: die besten Strände auf Kauai

Segeln auf Hawaii: die besten Strände auf Kauai

Kauai ist eine vulkanische Insel im hawaiianischen Archipel, die 169 km nordwestlich von Oahu liegt. Der größte Teil seines Territoriums ist mit tropischen Regenwäldern bedeckt, die von ungewöhnlichen Vögeln und endemischen Tieren bewohnt werden. Eine große Vielfalt an Landschaften wird durch fruchtbare Flusstäler, Dschungel, Wüstenplateaus, Sanddünen, lange Strände und Ackerland repräsentiert.

Touristen auf Kauai werden vor allem von dem erstklassigen Stranderlebnis, dem Besuch unberührter Gebiete und der Erkundung atemberaubender Unterwasserlandschaften angezogen.

Attraktionen

Die Hauptattraktionen der Insel sind zahlreiche einzigartige Naturstätten, die für jeden Reisenden interessant sein werden. Wie erfahrene Reisende 2yachts bemerken, ist Kauai berühmt für seine goldenen Strände entlang der Küste mit wunderschönen Klippen, einsamen Buchten, malerische Täler und Wasserfälle. Mit Landschaften von fantastischer Schönheit wurden auf der Insel Dutzende von Hollywood-Filmen gedreht.

Top-Attraktionen auf Kauai:

  • Waimea Canyon (der zweite Name ist der "Great Pacific Canyon") im westlichen Teil der Insel, der eine Tiefe von mehr als 1 km hat. Die majestätische Aussicht zieht unweigerlich Reisende an und macht einen starken Eindruck;
  • Na Pali Coast ist eine malerische Gegend an der Nordwestküste mit einigen der schönsten Strände der Welt. Dies ist eines der aufregendsten Reiseziele auf Kauai;
  • Waialeale-Krater ist der feuchteste Ort der Erde, die Niederschlagsmenge liegt hier über 11.000 mm pro Jahr. Aufgrund der ständigen Regenfälle ist der Gipfel des Vulkans normalerweise hinter Dunst oder dichtem Nebel verborgen;
  • Alakai Nature Reserve, auf dessen Territorium sich ein Sumpf befindet, in dem viele seltene Tier- und Vogelarten leben. Dient als Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflugsprogramme - ein Besuch garantiert ein unvergessliches Erlebnis;
  • Allerton Botanical Garden, der verschiedene Baumarten und auffällige exotische Blumen beheimatet;
  • Inselmuseum in der Stadt Lihue, wo Sie viel über die Geschichte und das Leben der Anwohner erfahren können;
  • Polyhale State Park ist ein ausgezeichnetes Wandergebiet mit außergewöhnlichen malerischen Ausblicken und Landschaften. Die berühmten "Pfeifenden Sanddünen" befinden sich hier - wenn Sie darauf hinabsteigen, geben sie wirklich ein Pfeifen ab, das je nach Körperform einzigartig ist;
  • Hanakapiai-Wasserfälle erreichen eine Höhe von 91 m;
  • Farngrotte aus erstarrter Lava - ein Muss auf allen Ausflugsprogrammen;
  • Steintempel Iraivan, 8 km vom Mount Waialeale entfernt;
  • Park Jaen - es gibt antike Strukturen, die mehr als 2000 Jahre alt sind;
  • Hawaiian Heritage Center for Arts and Culture, das sich der Erhaltung der hawaiianischen Kultur verschrieben hat.

Kauai ist das größte Ökotourismuszentrum der Welt und die lokalen Golfplätze sind wahre Kunstwerke der Landschaftskunst. In den dichten Wäldern, die einen großen Teil der Insel bedecken, können Sie viele endemische Pflanzen, seltene Vögel und Insekten sehen. Die Insel ist auch ideal für aktive Erholung und Wasseraktivitäten.

Strände und Spaß

Zur Freude der Besucher auf Kauai gibt es Strände für jeden Geschmack, zum Beispiel bei den Kellnern von Kuahuna, dem bei Schnorchlern und Tauchern sehr beliebten Anini oder dem FKK-Secret Beach. Die besten Strände befinden sich meist im Süden der Insel, wie der Sandstrand von Mahaulepu, berühmt für seine Höhlen mit alten Petroglyphen (gut für Schnorchler und erfahrene Schwimmer), der felsige Strand von Shiprak Beach, gut geeignet zum Schnorcheln und Tauchen, der beliebte Poipu Beach Park mit Bade- und Surfgebieten.

Poipu Beach begrüßt Touristen mit schicken Hotels, Restaurants, Golfplätzen und Tennisplätzen. Am Shiprak Beach beginnt der Mahaulepu Heritage Trail, ein Wanderweg, der es Ihnen ermöglicht, die Küste zu erkunden. Entlang der Küste von Mahaulepu gibt es viele interessante Naturstätten zu entdecken, z. B. abgelegene Buchten, Lavaröhren usw. Am Tunnel's Beach können Besucher vom Inneren des Riffs zwischen den vielen tropischen Fischen und grünen Meeresschildkröten schwimmen.

Polyhale Beach (der längste in Hawaii) liegt neben einem State Park und bietet Touristen Walbeobachtung. Darüber hinaus können Sie im Park ein Zelt aufstellen, um die Nacht zu verbringen. Wal- und Delfinbeobachtungsausflüge starten am Strand von Poipu Beach.

Der ausgestattete Sandstrand von Ganaley Bay in der gleichnamigen Bucht ist bei Surfern auf der ganzen Welt sehr beliebt. Die friedliche Atmosphäre lockt Liebhaber abgeschiedener Entspannung an den menschenleeren Strand, an der Küste gibt es mehrere Wassersportzentren sowie Verleihstationen für Strandausrüstung. Dank der malerischen Landschaften rund um den Strand können Strandaktivitäten hier mit Wanderungen an interessanten Orten kombiniert werden. Ein ausgestatteter Picknickbereich, Sportplätze und Restaurants stehen hier zur Verfügung.

Der atemberaubende Gonopu Beach an der Nordwestküste ist einer der am schwersten zugänglichen - er ist von hohen Klippen umgeben und es ist unmöglich, auf dem Landweg dorthin zu gelangen. Die Felsen haben eine ungewöhnliche Farbe aufgrund von Mineralvorkommen und dichter Vegetation. Es gibt auch einen malerischen Wasserfall, der von einem der Felsen fällt.

Kapaa, das größte Dorf, hat die meisten Restaurants, Einkaufszentren und Hotels auf der Insel. Die Siedlung Hanapepe im Süden der Insel bietet Reisenden viele Kunstgalerien und Souvenirläden.

Küche

Die Insel hat gemischte kulinarische Traditionen verschiedener Nationen der Welt. Interessierte finden immer einen passenden Ort, um Burger oder Pizza zu essen, sowie andere typisch europäische oder asiatische Gerichte zu bestellen. Um jedoch einen genaueren Blick auf die Kultur von Kauai zu werfen, lohnt es sich, die große Vielfalt der lokalen Küche zu erkunden.

Eines der Gerichte, die von Reisenden auf die Insel gebracht und anschließend von lokalen Köchen angepasst wurden, ist Manapua (Reismehlpasteten aus Asien mit einer Vielzahl von Füllungen). Ein weiteres beliebtes Gericht auf der Insel ist Spam Musubi oder hawaiianisches Sandwich mit eingelegtem Schinken. Reisende werden daran interessiert sein, Loco-Moco zu probieren, der in Form einer Pyramide mit gekochtem Reis serviert wird, auf die ein Rinderkotelett und Spiegeleier aus einem Ei gelegt werden.

Es gibt auch eine große Auswahl an Fischgerichten, die lokalen Köche können besonders gut Ahi kochen (Hawaiianer nennen Thunfisch als solchen), er wird oft roh gegessen. Aber die Einheimischen halten das zarte Fleisch von Mihamakha, einem Vertreter der Delfingattung, für die köstlichste aller Fischarten.

Das Trinken von Speisen ist am besten mit Kaffee oder Tee, Tee sollte mit Zusätzen aus exotischen Früchten ausgewählt werden. Zu den Spirituosen auf dem Höhepunkt der Popularität gehören eine Vielzahl von Cocktails mit tropischen Fruchtsäften sowie lokaler Wein.

Beachten Sie, dass Kauai sehr fruchtbare vulkanische Böden hat, die die Entwicklung der Landwirtschaft ermöglicht haben. Bananen, Ananas, Mangos, Kaffee, Guaven, Avocados, Kava-Paprika usw. werden hier angebaut. Seit über einem Jahrhundert wird die Insel als Zuckerrohrplantage genutzt, von der die meisten heute für die Viehzucht genutzt werden. Die Kauai Coffee Company ist das größte Kaffeeunternehmen auf Hawaii.

Outdoor-Aktivitäten

Da die Insel über eine Vielzahl interessanter Naturattraktionen verfügt, sind Wander-, Rad- und Offroad-Touren hier sehr beliebt. Reisende könnten auch eine Helikoptertour mögen - diese Art von Unterhaltung wird in letzter Zeit von mehr lokalen Reiseunternehmen angeboten. Die Luftaufnahmen der Insel sind in der Tat sehr schön, und manchmal landen Piloten den Hubschrauber in kleinen Bereichen in der Mitte der Insel, damit Touristen die nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten sehen oder im kühlen Wasserfall schwimmen können.

Liebhaber langer Spaziergänge können dem Kalalau-Weg empfohlen werden, der mehr als 18 km lang ist. Beachten Sie jedoch, dass für den Zugang zum Hauptabschnitt des Weges eine Sondergenehmigung erforderlich ist, ohne die Sie nur einen kurzen Abschnitt von 9 km zurücklegen können. Sie können wählen, welchen der Abschnitte Sie Ihre Route nehmen möchten, aber es besteht kein Zweifel, dass es nicht wert ist, auf den Drehorten des Films "Jurassic Park" zu spazieren.

Es lohnt sich auch einen Spaziergang auf einem der vielen Wanderwege zu machen, die durch den malerischen Waimea Canyon und die nahe gelegenen Naturschutzgebiete führen. In der Nähe befindet sich der Aussichtspunkt Kalalau, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf das Kalalau-Tal und die Meeresküste genießen können.

Im Gebiet des Kilauea National Nature Reserve können Sie verschiedene Vögel, darunter auch seltene Arten, beobachten. Hier haben Sie die Möglichkeit, Delfine und Mönchsrobben zu sehen.

Auf Kauai können Sie Ihre Freizeit einer Vielzahl von Unterhaltungsangeboten widmen. Beliebt unter ihnen sind Reiten und Kajakfahren, Hochseefischen, Fallschirmspringen, Leichtflugzeugfliegen, Windsurfen, Surfen, Wasserski usw. Tauchen und Schnorcheln sind auch aufgrund des Reichtums an Unterwasserleben in den Gewässern rund um die Insel beliebt. Und Sie können sich der Kultur der Inselbewohner anschließen und das gebratene Kalua Pua'a am Meeresufer probieren, indem Sie abends zu einer traditionellen hawaiianischen Luau-Party gehen.

Wenn Sie nach Kauai und anderen Inseln des hawaiianischen Archipels reisen, können Sie viele interessante Orte und Attraktionen sehen, an berühmten Stränden entspannen und die reiche Geschichte und Kultur der Inselbewohner und probieren Sie traditionelle hawaiianische Küche.

Wenn Sie Interesse am Kauf oder Yachtcharter in den USA haben - können Sie erfolgreich nutzen Sie die Dienste der Firma 2yachts. Unsere Experten beraten Sie und wählen die rentabelsten und relevantesten Optionen aus dem Yachtmarkt aus.

Discussion

To add a comment, please log in